Peter Poloma wurde am 16. September 1950 in Mödling geboren, wuchs in Laxenburg auf und war mit seiner Heimatgemeinde eng verbunden. Im Alter von 16 Jahren trat unser Mitglied im Jahr 1967 der Freiwilligen Feuerwehr Laxenburg bei. Zahlreiche Lehrgänge wurden seinerseits erfolgreich absolviert, Peter Poloma durchlief alle Mannschaftsdienstgrade. Die Freundschaft mit unserer Partnerfeuerwehr Hoheneggelsen aus Niedersachsen begleitete er seit deren Gründung.

Seinen handwerklichen Fähigkeiten geschuldet, er hatte das Handwerk eines Schlossers erlernt, war Peter Poloma stets ein Mann der Praxis! Im Einsatzfall wurde sein umsichtiges Handeln, seine Improvisationskunst und seine Belastbarkeit geschätzt. Feuerwehrkameraden waren froh, wenn Peter im Einsatzfall an ihrer Seite stand!

Unzählige Einsätze wurden Mithilfe von Ehrenlöschmeister Peter Poloma erfolgreich abgearbeitet. Seien es die Großbrände der 1970er Jahre im Bezirk Mödling oder zahlreiche Menschenrettungen nach schweren Verkehrsunfällen im Ort, welche noch mit einfachen technischen Hilfsmitteln bewältigt werden mussten.
Im Zuge seiner Feuerwehrtätigkeit erlitt ELM Peter Poloma auch Verbrennungen an Händen und im Gesicht.
Im Jahr 1998 wurde Ehrenlöschmeister Peter Poloma schließlich krankheitsbedingt in den Reservestand überstellt.

Peter Poloma war nicht nur in Laxenburg, sondern weit über die Landesgrenzen hinaus, als begeisterter Feuerwehrarchivar bekannt und geschätzt. Diesem Interesse verschrieb sich Ehrenlöschmeister Poloma nach seiner Versetzung in den Reservestand. Er absolvierte diesbezüglich zahlreiche Lehrgänge an diversen Feuerwehrausbildungsstätten und identifizierte sich mit der Feuerwehrgeschichte wie kaum ein anderer.

Zahlreiche Exponate aus der Geschichte des Feuerwehrwesens wurden seinerseits gesammelt und für Ausstellungen im In- und Ausland zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeit in der internationalen Arbeitsgemeinschaft für Feuerwehr- und Brandschutzgeschichte (CTIF), waren dem Verstorbenen stets wichtig und hierfür wurde er auch mehrfach vom CTIF geehrt.
Im Zuge seiner Feuerwehrlaufbahn wurde Peter Poloma oftmals geehrt und ausgezeichnet:

1967 - Feuerwehr Leistungsabzeichen in Bronze

1968 - Feuerwehr Leistungsabzeichen in Silber

1981 – ÖRK Verdienstmedaille in Bronze

1984 – Ehrenzeichen der Marktgemeinde Laxenburg
1988 – Verdienstzeichen des NÖLFV 3. Klasse in Bronze
1992 – Ehrenzeichen für verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens 25 Jahre
1998 – Ehrenring der Marktgemeinde Laxenburg
2000 – Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland in Silber
2007 – Ehrenzeichen für verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens 40 Jahre
2011 – Verdienstzeichen ÖBFV 3. Stufe
2011 – Dank und Anerkennung - NÖLFV
2011 – Medaille für internationale Zusammenarbeit Deutscher Feuerwehrverband
2011 – Oberösterreichisches Feuerwehr Verdienstkreuz Bronze
2017 – Ehrenzeichen für verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens 50 Jahre

Besonders die Geschichte seines Heimatortes und der Freiwilligen Feuerwehr Laxenburg waren eine Herzensangelegenheit für Ehrenlöschmeister Peter Poloma. Das Amt eines Sachbearbeiters Feuerwehrgeschichte hatte der Verstorbene von 1999 bis 2016 bekleidet. Auch darüber hinaus stand er stets mit Rat und Tat zur Verfügung, um das Feuerwehrwesen zu unterstützen.

Zahlreich ausgezeichnet und viel geschätzt hat sich unser Freund und Feuerwehrkamerad für die Feuerwehr Laxenburg im Einsatz- und im Dienstbetrieb überdurchschnittlich eingesetzt und war um deren Weiterentwicklung stets bemüht. Peter war bei Jung und Alt ein geachtetes und beliebtes Feuerwehrmitglied, er fehlt uns schon jetzt!

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und der ganzen Familie!
Ehrenlöschmeister Peter Poloma verstarb am 28. August 2021 im 71. Lebensjahr. 

Wir werden Herrn Ehrenlöschmeister Peter Poloma ein ehrendes Gedenken bewahren!

Gut Wehr Peter!

Einladung zur 28. Tagung der internationalen Arbeitsgemeinschaft für Feuerwehr- und

Brandschutzgeschichte im CTIF

vom 6. - 8. Oktober 2021 in Balatonföldvár, Spur István u. 18, 8623, Ungarn 

„Die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen“

 

Anbei finden Sie als Download die Einladung, den Leitfaden und die Anmeldung.

 Download als PDF: Einladung 2021

 Download als PDF: Anmeldung 2021

 

*** English Version ***

 

Invitation to the 28th International Conference from the International Study Group

for the History of the Fire Service and Fire Protection in the CTIF

from 6th to 8th October 2021

 in Balatonföldvár, Spur István u. 18, 8623, Ungarn 

„The fire department in cooperation with other relief and rescue organisations“

 

Download the Invitation, the Topic and the Registration.

 Download als PDF: Invitation 2021

 Download als PDF: Registration 2021

 

  1. Tagung 6. – 8. Oktober 2021 in Balatonföldvár, Spur István u. 18, 8623 Ungarn

„Die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen“

Kommissionssitzung am 6. Oktober 2021

 

  1. Tagung 5. – 7. Oktober 2022 in Přibyslav, CZ

„Die Dampfmaschine bei der Feuerwehr“

Kommissionssitzung am 5. Oktober 2022

 

  1. Tagung 11. – 13. Oktober 2023 (Johnsdorf, Deutschland)

Museen und Traditionsräume der Feuerwehr“

Kommissionssitzung am 11. Oktober 2023

 

  1. Tagung 9. – 11. Oktober 2024 (Přibyslav, CZ)

„Bauwerke der Feuerwehr“

Kommissionssitzung am 9. Oktober 2024

Kommissionssitzung - online

Am 26.02.2021 haben 18 Kommissionsmitglieder online die Kommissionssitzung abgehalten. Wir durften neue Nationen zum ersten Mal Begrüßen.
Der Präsident Milan Dubravac und der Vizepräsident Dr. László BÉRCZI waren auch zugeschaltet.
Nach der Vorstellung der neunen Nationen war der Bericht des Kommissionsvorsitzenden Gerald Schimpf, und Berichte von den Museen (Katrin Knaß-Roßmann), von den Fahrzeugen (Patrick Juncker) und von der Arbeitsgemeinschaft Ingo Valentini.

Herzlichen Dank an die ungarischen Kollegen (Hr. Imre Berki, Fr. Takács Gerda, Fr. Eszter DÁVID) die das Meeting möglich gemacht haben.

 

Folgende Tagungsbände sind noch verfügbar:

2009 - Die Feuerwehr als Kulturträger in den Dörfern Märkten und Städten (2 Stück)

 

2011 - Feuerwehr und Turnerbewegung (16 Stück)

 

2013 - Sanitäts- und Rettungsdienst bei den Feuerwehren (13 Stück)

 

2015 - Spektakuläre Brände und Brandstiftungen (Brandstifter(innen)) (10 Stück)

 

2016 Die Motorisierung der Feuerwehren (2 Stück)

2017 Leistungsbewerbe der Feuerwehr (10 Stück)

2019 Feuerwehren im und auf dem Wasser (12 Stück)

 

Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

The following conference volumes are still available:

 

2009 - Die Feuerwehr als Kulturträger in den Dörfern Märkten und Städten (2 pieces)

 

2011 - Feuerwehr und Turnerbewegung (16 pieces)

 

2013 - Sanitäts- und Rettungsdienst bei den Feuerwehren (13 pieces)

 

2015 - Spektakuläre Brände und Brandstiftungen (Brandstifter(innen)) (10 pieces)

2016 The motorization of the fire brigades (2 pieces)

2017 Fire Brigade Competitions (10 pieces)

2019 Fire brigades in and on water (12 pieces)

 

Inquiries to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!